Liebespuppen - sind sie tabu?

Die japanischen Liebespuppen wurden auch als niederländische Frau bezeichnet. Obwohl der Grund für diesen eher faszinierenden Spitznamen unbekannt zu sein scheint.

Statistik

Die beliebteste japanische Liebespuppe ist das Candy Woman. Diese Puppe ist fileünf Fuß, ein Zoll groß und wiegt ungefähr zweiundsechzig Pfund. Sie hat eine echte Figur bei 35-23-31. Sie ist also eine schlanke C-Tasse. Ihre Schuhgröße ist 5 ½. Die Puppe wird mit dem Kopf Ihrer Wahl und den Haaren Ihrer Wahl geliefert. Dies macht sie vollständig anpassbar. Sie bestehen aus 100% Silikon für ein lebensechtes Gefühl. Jedes Gelenk hat mehr als 30 Bewegungen, was diese Puppe sehr posenfähig macht. Diese "echten" Puppen haben auch keine Nähte, was sie zur lebensechtesten Puppe macht, die es gibt.

Die Gründe, einen zu besitzen

Es scheint, dass für die meisten Männer, die eine dieser japanischen Puppen besitzen, der Grund darin besteht, dass echte Frauen Sie psychological verletzen können, während Ihre Liebespuppe dies niemals tun wird. Es wurde auch von einem Herrn gesagt, dass er, als seine Frau starb, keine echte Frau sehen wollte, aber immer noch seine Mattressürfnisse nach irgendeiner Kind von Kameradschaft hatte. Was auch immer die Gründe sein mögen, die japanischen Puppen werden immer beliebter.

Vermietungen?

Die Popularität der japanischen Liebespuppen ist so weit verbreitet, dass in vielen Bereichen Vermietungsagenturen entstanden sind. Auch Sie können eine dieser Puppen für rund 60,00 USD Professional Stunde genießen. Das ist ein bisschen billiger als ein durchschnittliches Callgirl in Las Vegas, denke ich. Für Ihr Geld können Sie eine von mehreren verschiedenen Puppen auswählen liebespuppe und sie in das Outfit Ihrer Wahl kleiden lassen. Es scheint, dass die Puppe im Menga-Stil die beliebteste ist und den japanischen Anime auf ein ganz neues Amount hebt.



Artikel Quelle

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Comments on “Liebespuppen - sind sie tabu?”

Leave a Reply

Gravatar